Ereignis Aktionen

Automatische Steuerungen können für jedes Gerät in der smart-me Plattform erstellt werden. Es gibt zwei Varianten solche Aktionen zu definieren. Entweder werden Ereignis Aktionen oder Wenn / Dann Aktionen erstellt . In diesem Artikel werden Ereignis Aktionen erklärt.

Ereignis Aktionen (nur für Plugs und 1-Phasen Zähler)

Ereignis Aktionen werden auf dem Gerät selbst gespeichert, daher funktionieren sie auch ohne Internetverbindung, z.B. wenn der WLAN Router ausgeschaltet ist. Es müssen hierfür aber Aktionen definiert werden, welche keine Internetverbindung benötigen. Das Versenden eines E-Mails funktioniert ohne Internet natürlich nicht. Es können bis zu 16 Ereignis Aktionen auf den Geräten gespeichert werden und können in der App oder im Webportal erstellt und bearbeitet werden.

Mögliche Auslöser:

    • Temperatur grösser / kleiner als xx

    • Leistung grösser / kleiner als xx

    • Taste gedrückt (nur beim Plug)

    • Uhrzeit

Mögliche Aktionen:

    • Strom ein- /ausschalten

    • Strom umschalten ein/aus

    • Alarm E-Mail

    • Strom auf anderem Gerät ein-/ausschalten

    • Strom umschalten ein/aus auf anderem Gerät

Ereignis Aktion erstellen

Ereignis-Aktionen können in der App oder im Webportal erstellt werden.

App

  • Melden Sie sich in Ihrem smart-me Benutzeraccount an

  • Wählen Sie einen Plug oder einen Zähler

  • Klicken Sie nun auf das Zahnrad am oberen rechten Rand

  • Klicken Sie auf "Ereignis-Aktionen" - "Ereignis-Aktion hinzufügen"

Webseite

  • Melden Sie sich im Weblogin an

  • Klicken Sie auf den gewünschten Zähler

  • Klicken Sie rechts auf „Editieren“

  • Klicken Sie auf Ereignis-Aktion hinzufügen

Ereignis-Aktion definieren

Nun können Ereignis-Aktionen definiert werden (bis zu 16). Dafür müssen drei Einstellungen gemacht werden:

  • Ereignis -> Sobald dies eintritt, wird die Aktion ausgelöst

  • Aktion -> Definiert was gemacht werden soll, wenn das Ereignis eintritt

  • Name -> Der Name der Ereignis-Aktion

Ereignisse

Das hier definierte Ereignis löst eine Aktion aus. Folgende Ereignisse sind verfügbar:

Temperatur kleiner / grösser als

Beispiel: Ereignis -> Wenn Temperatur kleiner als 5 Grad ist, Plug einschalten.

Bemerkungen:

  • Die Aktion (in diesem Beispiel "Strom einschalten") wird nur ausgeführt, wenn das entsprechende Ereignis stattgefunden hat, d.h. ein Temperaturwechsel von grösser 5 Grad auf kleiner 5 Grad

  • Wird der Strom manuell wieder ausgeschaltet, bleibt er ausgeschaltet, bis das Ereignis erneut eintritt

  • Bei schwankenden Temperaturen wäre es möglich, dass diese Bedingung mehrmals nacheinander auftritt. Das kann zu unerwünschten Effekten führen, deshalb wird mit einer sogenannten Hysterese gearbeitet. Dies bedeutet lediglich, dass sich der Schwellenwert (in diesem Beispiel 5 Grad) bei der zweiten Aktivierung um 3 Grad erhöht.

Leistung kleiner / grösser als

Beispiel: Ereignis -> Wenn Leistung kleiner als 10 Watt ist, Plug ausschalten

Bemerkungen:

  • Die Aktion (in diesem Beispiel "Strom ausschalten") wird nur ausgeführt, wenn das entsprechende Ereignis stattgefunden hat, d.h. ein Leistungswechsel von grösser 10 Watt auf kleiner 10 Watt

  • Wird der Strom manuell wieder eingeschaltet, bleibt er eingeschaltet, bis das Ereignis erneut eintritt

  • Bei schwankenden Leistungen wäre es möglich, dass diese Bedingung mehrmals nacheinander auftritt. Das kann zu unerwünschten Effekten führen, deshalb wird mit einer sogenannten Hysterese gearbeitet. Dies bedeutet lediglich, dass sich der Schwellenwert (in diesem Beispiel 10 Watt) bei der zweiten Aktivierung um 3 Watt erhöht.

Taste gedrückt (nur Plug)

Beispiel: Ereignis -> Wenn die Taste gedrückt wird, schaltet der Plug von ein auf aus bzw. von aus auf ein

Uhrzeit

Es kann ein Zeitpunkt definiert werden, ab wann die Aktion ausgeführt werden soll. Falls gewisse Wochentage von dieser Regel ausgeschlossen werden sollen, müssen diese markiert werden (diese erscheinen rot)

Beispiel: Ereignis -> Immer um 9 Uhr morgens wird der Strom ausgeschalten, jedoch nicht am Wochenende.

Bemerkungen:

  • Die Aktion (in diesem Beispiel "Strom ausschalten") wird nur ausgeführt, wenn das entsprechende Ereignis stattgefunden hat, d.h. ein Wechsel der Uhrzeit von 08:59 Uhr auf 09:00 Uhr.

  • Wird der Strom manuell wieder eingeschalten, bleibt er eingeschaltet bis das Ereignis erneut eintritt.

Aktionen

Es stehen verschiedenste Aktionen zur Auswahl. Diese können selbstverständlich mit jedem der erwähnten Ereignisse kombiniert werden.

Strom einschalten / Strom ausschalten

Das smart-me Gerät schaltet sich selbst ein beziehungsweise aus.

Beispiel: Immer um 9 Uhr morgens wird der Strom ausgeschalten, jedoch nicht am Wochenende.

Strom umschalten (ein/aus)

Das smart-me Gerät kann sich selber ein- bzw. ausschalten. Je nachdem in welchem Zustand sich der Plug gerade befindet, schaltet das smart-me Gerät von ein auf aus oder von aus auf ein. (Gilt nur für den Plug und den 32A Meter)

Beispiel: Ereignis -> Wenn die Taste gedrückt wird, schaltet der Plug von ein auf aus bzw. von aus auf ein.

Alarm E-Mail / Push Nachricht

Das smart-me Gerät kann Sie mittels einer E-Mail oder einer Push-Nachricht informieren, sobald das Ereignis eingetreten ist. Die funktioniert nur, wenn das smart-me Gerät eine Internet Verbindung hat.

Beispiel: Sobald die bezogene Leistung kleiner ist als 10 Watt, wird ein E-Mail versendet.

Strom einschalten auf anderem Gerät / Strom ausschalten auf anderem Gerät

Das smart-me Gerät kann sich nicht nur selber ein- bzw. ausschalten, sondern es kann auch andere smart-me Geräte steuern. (funktioniert nur wenn beide smart-me Geräte eine WLAN/Internet Verbindung haben. Beachten Sie ebenfalls, dass nur der Plug und der 32A Meter schalten können)

Beispiel: Der Plug im Wohnzimmer misst die Temperatur, sobald diese unter 5 Grad fällt, schaltet der Plug 2 die Heizung im Keller ein.

Strom umschalten (ein/aus) auf anderem Gerät

Das smart-me Gerät kann sich nicht nur selber ein- bzw. ausschalten, sondern es kann auch andere smart-me Geräte steuern. (funktioniert nur wenn beide smart-me Geräte eine WLAN/Internet Verbindung haben. Beachten Sie ebenfalls, dass nur der Plug und der 32A Meter schalten können)

Beispiel: Mit dem Plug neben der Wohnungstür (bzw. mit seiner Taste) kann die Stehlampe im Wohnzimmer (welche am Plug 2 eingesteckt ist) ein- und ausgeschaltet werden.