Liegenschaft mit einem Haus

Messkonzept Liegenschaft mit einem Haus

In diesem Beispiel gehen wir auf ein Gebäude mit Wohnungen, Allgemein, PV, Wärmepumpe, Ladestationen und Multienergie (Kaltwasser, Warmwasser, Wärme und Kälte) ein. Das Gebäude soll Energiedaten liefern, um eine Abrechnung mit dem smart-me Billing zu ermöglichen, alternativ kann auch ein Drittsystem für die Abrechnung verwendet werden. 

Die Umsetzung muss nicht alle Komponenten enthalten, es ist z.B. möglich, nur Multienergie zu messen und abzurechnen oder diese ganz weg zu lassen.

Strom

Messkonzept Strom:

Verwendungszweck der unterschiedlichen Zähler:

E-Mobilität mit Pico

Messkonzept E-Mobilität mit Pico:

Verwendungszweck der unterschiedlichen Zähler:

E-Mobilität mit fremden Ladestationen

Messkonzept E-Mobilität mit fremden Ladestationen:

Verwendungszweck der unterschiedlichen Zähler:


Multienergie

Messkonzept Multienergie

Verwendungszweck des M-Bus Gateway:

Lizenzen

Jeder Messpunkt benötig eine Lizenz. Eine zusätzliche Lizenz wird für die Abrechnung des virtuellen Solartarifs gebraucht.

Jeder M-Bus Zähler, der nicht deaktiviert ist, gilt als Messpunkt und ist somit ebenfalls lizenzpflichtig.

Das M-Bus Gateway wird als Datenübermittler betrachtet. Aus diesem Grund ist er von den Lizenzkosten befreit.

Prinzipschema

Stückliste und Lizenzen zum unterstehenden Beispiel können in dieser Tabelle entnommen werden: Excel mit Stückliste und Lizenzen